heavy

Von Tobias Wolf | 1. August 2022 | Wandern & Natur


Silberberg, Große Arber, Rißlochwasserfälle und mehr

Das solltest Du in Bodenmais gesehen haben

Wir stellen Dir die zehn schönsten Sehenswürdigkeiten vor

1. SILBERBERG

Wer in Bodenmais seinen Urlaub verbringt, muss einmal auf dem 955 Meter hohen Bodenmaiser Hausberg gestanden haben. Vom Gipfel aus bietet sich ein weites Panorama über den Ort und das angrenzende Zellertal. Besonders bei Sonnenauf- oder -untergang ist die Lichtstimmung am Berg magisch. Darüber hinaus ist der Silberberg ein echter Erlebnisberg und bietet neben dem historischen Besucherbergwerk einen nostalgischen Lift, eine Rodelbahn, Spielplätze, einen Bogen-Parcours, die höchste Bar von Bodenmais und vieles mehr.

2. RISSLOCHWASSERFÄLLE

Sie sind mit insgesamt 55 Metern Höhe die höchsten Wasserfälle des Bayerischen Waldes: die Rißlochwasserfälle. Sie durch die malerische Rißlochschlucht zu erwandern, gehört zu einem Bodenmais-Urlaub dazu. Der Weg führt durch dichten und urwüchsigen Bergmischwald. An den Wasserfällen innezuhalten, die Natur zu genießen, sorgt für pure Glücksmomente.

3. GROSSER ARBER

Mit 1456 Metern ist er das Dach des Bayerischen Waldes. Deshalb wird der Große Arber auch „König des Bayerischen Waldes“ genannt. Auf seinem Gipfelplateau eröffnet sich ein 360°-Rundumblick über den Bayerischen und Böhmerwald. Zahlreiche ­Wanderungen führen von Bodenmais hinauf auf den Arber. Wer es gemütlicher mag, kann den Bus zur Talstation der Arber-Bergbahn nehmen und bequem mit der Gondel hochfahren. Am Fuße des Gipfels gibt es gemütliche Einkehrmöglichkeiten.

4. GROSSER ARBERSEE

Idyllisch und mystisch zu jeder Tages- und Jahreszeit ist der Große Arbersee. Entstanden durch Gletscherbewegungen in der letzten Eiszeit, ist er heute einer der beliebtesten Seen im ganzen Bayerischen Wald. Imposant ist die rund 400 Meter hohe, steil emporragende Arberseewand am nordöstlichen Ende des Sees. Ein barriere­armer Rundweg führt durch einzigartigen Urwald und am Ufer entlang einmal rund um den Großen Arbersee. Das Arberseehaus lädt zur gemütlichen Einkehr.

5. HOCHFALL

Mit acht Metern Fallhöhe zwar deutlich niedriger, wie die Rißlochwasserfälle, aber deshalb nicht weniger schön ist der Hochfall. Das Wasser des idyllischen Moosbachs stürzt tief in ein fast kreisrundes Gesteinsbecken. Von einer kleinen Brücke aus hat man einen fantastischen Blick auf das Naturschauspiel, das von dichtem Bergmischwald umgeben ist. Der Hochfall ist von Bodenmais aus auf einer kurzen Wanderung zu erreichen.

6. KLEINER ARBER

Zwar nicht ganz so hoch, dafür aber etwas ruhiger und urwüchsiger als der „König des Bayerischen Waldes“ ist der Kleine Arber. Auf seinem 1384 Meter hohem Gipfel bietet sich ein traumhafter Blick über die Weiten des Bayerischen Waldes. Bei gutem Wetter reicht die Sicht sogar bis zu den Alpen. Am Südhang des Berges befindet sich mit der Chamer Hütte eine urig-gemütliche Einkehr. Der Kleine Arber ist von Bodenmais oder dem Bretterschachten aus auf verschiedenen Wanderwegen zu erreichen. Über den Bergkamm führt sogar der Fernwanderweg „Goldsteig“.

7. KLEINER ARBERSEE

Ebenso wie der Große ist auch der Kleine Arbersee ein Relikt der letzten Eiszeit, entstanden vor etwa 10.000 Jahren. Still liegt er am Fuße des Großen Arbers. Den See umgibt eine magische Stimmung. Besonders beeindruckend sind seine „schwimmenden Inseln“. Rund um den See führt ein gemütlicher Rundweg. Stärkung gibt’s direkt am Ufer im Seehäusl. Der Kleine Arbersee ist auf verschiedenen Wanderwegen zu erreichen, beispielsweise von Bodenmais, Brennes oder der Arber-Talstation aus. Außerdem fährt die Kleine Arberseebahn (Reisebüro Wenzl) von Lohberg aus zum See.

8. JOSKA GLASPARADIES

Bodenmais hat eine jahrhundertealte Glastradition. Ein Besuch im JOSKA Glasparadies gehört deshalb zu einem Bodenmais-Urlaub dazu. Hier können Gäste in die Welt des Glases eintauchen und die vielen Facetten dieses faszinierenden Materials kennenlernen. Neben dem breiten Sortiment an Glas- und Dekoartikeln erwartet die Besucher außerdem das interessante Gäste-Glasblasen, eine abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie und das spannende „Joschi’s Kinderland“, der große Abenteuerspielplatz für Kinder. Das JOSKA Glasparadies ist damit ein ideales Ausflugsziel für Familien.

9. WOID WOIFES WELT

Die schöne Natur entdecken, spannende Abenteuer erleben und dabei auch etwas lernen: möglich macht das der neue Natur-Entdecker-Pfad „Woid Woifes Welt“ am Fuße des Silberbergs. Der eineinhalb Kilometer lange Rundweg bietet 12 interessante und lehrreiche Stationen und ist ein Muss für alle Familien. Highlight ist eine Wasser-Erlebniswelt. Auf zahlreichen Infotafeln erfahren die Besucher jede Menge Interessantes über die Tiere und Pflanzen im Bayerischen Wald. Gewidmet ist der Pfad dem bekannten Bodenmaiser „Wildtierflüsterer“ Woid Woife. Vom großen Parkplatz an der Silberberg-Talstation ist der Start des Natur-Entdecker-Pfads in wenigen Gehminuten zu erreichen.

10. HARLACHBERG

Auf der Harlachberger Spitze (914 Meter) im Süden von Bodenmais bietet sich ein traumhafter Ausblick auf den Ort sowie das dahinterliegende Arbermassiv. Am Fuße des Gipfels, idyllisch inmitten auf einer Waldlichtung, befindet sich die Gutsalm Harlachberg mit ihrem gemütlichen Biergarten und der großen Gaststube. Wer in Bodenmais verweilt, sollte die Stille und Idylle am Harlachberg einmal genossen haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GLÜCKSMOMENTE

IN BODENMAIS